Aktuelles

Juve und Legal500 empfehlen dtb rechtsanwälte

JUVE Handbuch 2017/2018

Das sagt die JUVE-Jury über dtb rechtsanwälte als führende Kanzlei im Ranking Nachfolge/ Vermögen/ Stiftungen:

"Die Berliner Kanzlei wird vor allem wegen ihrer Kompetenz im Stiftungs-/ Gemeinnützigkeits- und Kunstrecht geschätzt. So genießt z.B. die Provenienzforschung, bei der dtb mit Kunsthistorikern kooperiert, Seltenheitswert im Markt. Außerdem berät sie regelmäßig  internationale Künstler im deutschen Recht. Unlängst verstärkte eine als Mediatorin ausgebildete Associate die Praxis. So ist das Team in der Lage, neben der forensischen Tätigkeit künftig einen Schwerpunkt auf Mediation zu legen, was sich bei großen Familien generell zunehmender Beliebtheit erfreut."

Das JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien ist ein Referenzwerk des deutschen Anwaltsmarkts. Das Buch listet detaillierte Informationen über das wirtschaftsrechtliche Dienstleistungsangebot von fast 800 Kanzleien auf. Umfangreiche Recherchen bei Kanzleien, Unternehmensverantwortlichen, Behördenvertretern und Mitarbeitern aus Justiz und Wissenschaft schaffen die Basis für dieses Buch. Die strikt unabhängig arbeitende Redaktion greift dabei auf inzwischen 20 Jahre Erfahrung mit dem Anwaltsmarkt zurück.

The Legal 500 EMEA

The Legal 500 Europe, Middle East und Africa (EMEA) führt die Kanzlei dtb rechtsanwälte als „Leading firm 2018“ und zeichnet deren Partner Bertold Schmidt-Thomé M.A. und Dr. Pascal Decker als „Recommended Lawyer 2018“ im Bereich Non-profit aus.

Legal 500 über dtb rechtsanwälte:
„dtb rechtsanwälte begleitet im Gemeinnützigkeitsrecht insbesondere Mandanten aus dem Kunst- und Kulturbereich, wobei man mit besonderem Fokus auf die gesellschaftsrechtlichen Aspekte des Stiftungswesens, aber auch zu steuerrechtlichen Fragen berät. Unter Leitung von Pascal Decker und Bertold Schmidt-Thomé sticht das Team zudem durch die Beratung in den Bereichen Restitutionsrecht und Kunstrecht hervor. So beriet man beispielsweise ein Museum zur Zustiftung von Sammlungen und Künstlernachlässen und in einem weiteren Highlight betreute man eine deutschlandweit tätige Stiftung bei Fragen der Satzungsänderung und der Erstellung von Geschäftsordnungen für die Stiftungsorgane.“

Seit fast 30 Jahren bewertet The Legal 500 führende Anwaltskanzleien und Anwälte weltweit. The Legal 500 nimmt für sich in Anspruch unabhängig zu sein und Kanzleien sowie Einzelpersonen ausschließlich basierend auf ihrer Leistung zu empfehlen. Es gilt als eines der weltweit umfassendsten juristische Handbücher. Über 300.000 Inhouse-Juristen weltweit werden jedes Jahr von The Legal 500 befragt und interviewt.

Kontakt

dtb rechtsanwälte
Pergamon Palais
Am Kupfergraben 4
10117 Berlin

T +49 (0)30 - 22 00 24 80
F +49 (0)30 - 22 00 24 899
berlin@remove-this.dtb.eu

 Kontaktformular

 

Karriere          Impressum          Datenschutz