Datenschutz

Die nachfolgenden Hinweise geben einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer Daten durch unsere Kanzlei.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze sind die dtb rechtsanwälte, Pergamon Palais, Am Kupfergraben 4, 10117 Berlin, T + 49 30 22 00 24 80, F + 49 30 22 00 24 899, berlin@remove-this.dtb.eu.

Bei all Ihren Fragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte Sabine Bärenklau, Pergamon Palais, Am Kupfergraben 4, 10117 Berlin, T + 49 30 22 00 24 80, F + 49 30 22 00 24 899, datenschutzbeauftragter@remove-this.dtb.eu

Wie erfassen wir Ihre Daten auf unserer Website?

Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Soweit Sie das Kontaktformular zur Kommunikation verwenden, ist die Angabe Ihres Vor- und/oder Nachnamens und Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich.

Bestimmte Informationen werden auch durch die Verwendung von Cookies erzeugt. [Zudem verarbeiten wir, soweit dies zur Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist oder wir hieran ein berechtigtes Interesse haben, personenbezogene Daten, die wir zulässigerweise aus öffentlich zugänglichen Quellen gewinnen.]

Wie nutzen wir Ihre Daten?

Wir verwenden Ihre Daten nur zu dem Zweck, zu dem Sie uns diese Daten übermitteln, nämlich um Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen Informationen über uns und unsere Veranstaltungen zukommen zu lassen oder im Rahmen der Durchführung unserer Verträge oder vorvertraglicher Maßnahmen mit unseren Mandanten.

Die Verarbeitung der mit dem Kontaktformular übermittelten Daten und des Inhalts erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) und b) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens. 

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen und vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiten wir die Daten unserer Vertragspartner und Interessenten sowie anderer Auftraggeber, Kunden, Mandanten oder anderer Betroffener gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO zum Zwecke der Erbringung unserer vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis.

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus im Rahmen der Interessensabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, zum Beispiel zur Übersendung von Newslettern, wenn Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben.

Die technischen Daten werden verarbeitet, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. [Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.]

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir schützen Ihre Daten mit Hilfe technischer und betrieblicher Sicherungen vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, vor Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Sämtliche unserer Mitarbeiter sind schriftlich zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet und haben eine Datenschutz-Verpflichtung unterzeichnet

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Wir geben Ihre Daten niemals zu kommerziellen Zwecken weiter. Wenn wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an Auftragsverarbeiter oder Dritte weitergeben, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, zum Beispiel wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte zur Vertragserfüllung erforderlich ist, Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Wenn wir uns externer Dienstleister bedienen, wurden diese von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt, falls notwendig, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit diesen abgeschlossen.

Übermittlungen in Drittländer

Es kann vorkommen, dass wir ihm Rahmen von Verträgen oder vorvertraglichen Maßnahmen Daten in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer vertraglichen oder vorvertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. [Fakultativ: Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44ff DSGVO verarbeiten, d.h. wie nutzen sog. Standardvertragsklausel oder achten darauf, dass der Dritte besondere Garantien erfüllt, zum Beispiel eine gültige EU-Privacy-Shield-Zertifizierung besitzt und somit Maßnahmen und Standards zusichert, mit denen das Datenschutzniveau in den USA gespeicherter, personenbezogener Daten auf ein EU-Standards entsprechendes Niveau angehoben wird.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an datenschutzbeauftragter@remove-this.dtb.eu. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Welche weiteren Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung. Sie haben ein Recht auf Löschung oder Sperrung, wenn Sie wünschen, dass wir Ihre Daten nicht mehr speichern und ein Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir diese unrichtig gespeichert haben.

Sie haben ferner das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Bei all Ihren Fragen und Anliegen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an datenschutzbeauftragter@remove-this.dtb.eu.

Wenn Sie annehmen, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten in Ihren Rechten verletzt worden zu sein, wenden Sie sich bitte an eine zuständige Datenschutzbehörde, zum Beispiel die Berliner Beauftragte für Datenschutz, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, mailbox@datenschutz-berlin.de.

Cookies

Auf unserer Internetpräsenz werden sogenannte Cookies verwendet, damit wir unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer gestalten können. Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf der Internetpräsenz zu identifizieren. Cookies richten auf Ihrem Computer keinen Schaden an und enthalten vor allem keine Viren.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht, andere werden auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen, damit wir Ihren Browser beim nächsten Besuch wiedererkennen. Sie können den Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies ausschließen oder das automatische Löschen von Cookies aktivieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass unser Internetangebot bei Deaktivierung von Cookies möglicherweise nicht vollumfänglich genutzt werden kann.

Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Ansteuern unserer Internetseite werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Server unseres Providers gespeichert. Dies sind Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners und Uhrzeit der Serveranfrage. Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen erforderlich. Auswertungen finden ausschließlich anonym zu statistischen Zwecken und ohne Personenbezug statt. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt sind.

Matomo (Piwik)

Wir benutzen den Open-Source-Webanalysedienst Matomo zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseiten durch Sie ermöglichen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert und die erfassten Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen hat dies zur Folge, dass auch das Matomo-Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.  

Kontakt

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Internetseite und der Rechtsprechung und Gesetze können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher wird empfohlen, sich diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen. 

Bei all Ihren Fragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an datenschutzbeauftragter@remove-this.dtb.eu.

Kontakt

dtb rechtsanwälte
Pergamon Palais
Am Kupfergraben 4
10117 Berlin

T +49 (0)30 - 22 00 24 80
F +49 (0)30 - 22 00 24 899
berlin@remove-this.dtb.eu

 Kontaktformular

 

Karriere          Impressum          Datenschutz